Yamaha

Die Klaviere der U-Serie von Yamaha sind schon seit langem eine der Alternativen erster Wahl für schulische Einrichtungen, professionelle Musiker und anspruchsvolle Hobbypianisten.

 

Nach einer umfassenden Neukonzipierung mit zahlreichen Weiterentwicklungen in Bezug auf Materialen und Bauweise sind diese Instrumente, die einen weltweiten Standard darstellen, nun besser denn je. Eine verbesserte Mensur und optimierte Komponenten bereichern den Klang, während andere Veränderungen zu einer höheren Stabilität und Strapazierfähigkeit führen. Extrabreite Notenablagen bieten ausreichend Platz für Notenblätter. Und das Top-Modell setzt mit von den Konzertflügeln von Yamaha übernommenen Konzepten außergewöhnlich hohe Standards in Bezug auf Eleganz und Exzellenz.

 

Funktionen

Weiterentwickelte Mensur

Dank Verbesserungen sämtlicher Elemente der Klangerzeugung besitzt die aktuelle U-Serie einen volleren Ton mit einer über die gesamte Klaviatur ausgewogenen Klangfarbe.

Resonanzboden und Rahmen

Spezielle Rippenkonfigurationen stärken den Resonanzboden zusätzlich, während Spreizen und andere Weiterentwicklungen die Steifheit, Resonanz und strukturelle Stabilität weiter verbessern.

Neu entwickelte Hammerköpfe

Um Klangerzeugung, Ansprechverhalten und langfristige Haltbarkeit zu optimieren, wurden die Materialien für die Hammerköpfe der U-Serie für jedes Modell individuell ausgewählt.

Sanft schließende Klaviaturklappe

Zur Vorbeugung von Unfällen und Verletzungen verhindert der früher nur in Konzertflügeln verwendete Dämpfmechanismus ein plötzliches Herabfallen der Tastaturklappe auf die Klaviatur.

 

 

Comments are closed.